Complementor Relationship Management

The Missing Link in Business Relationship Management

CoRM-Forum

Gäste müssen keine Registrierung vornehmen!

Sie können einfach ein neues Thema erstellen oder ein Beitrag kommentieren.

Wenn Sie ein neues Thema initiieren müssen Sie nachdem Sie ihren Beitrag in das Formular eingetragen haben, im Formular noch den Sicherheitscode (der links neben dem Eingabefeld steht) eingeben und auf "Absenden" klicken.

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Bitte melde Dich an oder registriere Dich.

Zusammenfassung - Armin Guenther
Name: Armin Guenther
Registriert: July 25, 2011, 17:35
Beiträge: 4
Position: Administrator
Website: http://www.bwi.uni-stuttgart.de/index.php?id=2884
AIM:
Yahoo:
Jabber / Google Talk:
Persönliche Informationen:

Armin Günther, geboren 1981 in Stuttgart, studierte technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Stuttgart. Die Studienschwerpunkte waren Organisationslehre, Controlling, E-Business sowie als technische Vertiefungsrichtung Fertigungstechnik.

Die Praxis-Diplomarbeit wurde im Bereich Prozessmanagement bei einem mittelständischen IT-Unternehmen geschrieben. Der Schwerpunkt lag auf der Entwicklung und Einführung eines prozessorientierten Managementsystems, welches für die spezifische Unternehmenssituation zugeschnitten wurde. Hierfür wurden Best Practices und professionelle Standards analysiert. (näheres siehe Diplomarbeitsblog: Agiles Prozessmanagement

Praktische Erfahrungen erlangte er in einem Praxisseminar mit dem VfB Stuttgart sowie bei einem Praktikum im Corporate Controlling bei Daimler.

Armin Günther verbrachte zwei Auslandssemester an der Universidad de Chile in denen er Organizational Behaviour und Marketing vertiefte und Seminare mit den Themen Geschäftsmodelle im Internet und Geschäftsprozessgestaltung besuchte.

Seit Oktober 2007 akademischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für ABWL und Organisation des Betriebswirtschaftlichen Instituts.

Lehrbeauftragter der Duale Hochschule Baden Württemberg: Lehrauftrag für Personalmanagement an der Dualen Hochschule Baden Württemberg, Stuttgart, Studiengang Wirtschaftsinformatik

Mingle Forum by cartpauj
Version: 1.0.34 ; Die Seite wurde geladen in: 0.028 Sekunden.

2 Kommentare

  1. Das Komplementorenmodell können wir gut nachvollziehen.
    Mit unserem Angebot von eHome für Stadtwerke verschaffen wir denen die Möglichkeit, sich in eine solche Komplementorenrolle zu versetzen.

    Siehe: http://bit.ly/hbx8xP
    Smart Metering alleine erzielt bekanntlich keinen von Kunden für sich so erkannten Nutzen.
    Kundennutzen entsteht aber dann, wenn man beispielsweise mittels eHome (und mit oder ohne smarte Zähler) Energieverbrauchsmengen einspart.

Trackbacks

  1. Forum für Beiträge und Fragen/Diskussionen | Complementor Relationship Management

Leave a Response